Hautanomalien, die mit Thermokoagulation behandelt werden können

  • Teleangiektasien
  • Spinnenmal
  • Rubinpunkt
  • Seniles Angiom (Blutwarze)
  • Angiokeratom
  • Blutschwämmchen
  • Milien oder Griesskörner
  • Molluscum pendulum (gestieltes Fibrom)
Mittels feinen sterilen Nadeln werden die jeweiligen Anomalien mittels Strom "weggebrannt". Beim Heilungsprozess entsteht eine kleine Kruste, die perfekt abheilt.
Ein persönliches Beratungsgespräch ist unabdingbar. Es ist zwingend, dass Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen - so sehe ich sofort, ob eine Behandlung mit der Thermokoagulation für Sie in Frage kommt.
Preise: Fr. 210.-- / h
Mindestpreis für 10 Min Fr. 40.--